Home | Zerstörte Vielfalt | Portal DHM | Annas Geschichte | Fotos | Kontakt

                       

                      

                       

         

Tiergartenstrasse 4

Geschichte eines schwierigen Ortes

 

 

Open-Air-Ausstellung

im Rahmen des Berliner Themenjahres

Zerstörte Vielfalt

 

5. Mai 2013 bis 17. November 2013
verlängert bis Ende August 2014

 

Die Ausstellung (18 Bild- Texttafeln und zwei Titel- Impressumtafeln, in deutscher, englischer und leichter Sprache) ist als Wanderausstellung auch für den den Innenraum konzipiert. Falls Sie Interesse an einer temporären Übernahme haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. 

 

Wanderausstellung

"Tiergartenstraße 4 – Geschichte eines schwierigen Ortes"

10.9. - 26.11.2015
Dokumentationszentrum Prora/Rügen

30.4. - 21.8.2016
Radolfzell am Bodensee

 

 

 

Fotos von der Ausstellungseröffnung - 5. Mai 2013
mit Pauken und Trompeten und dem Theater RambaZamba

 

Vergrößerung der Fotos - Klick auf die Miniatur

Die Ausstellung am 17. Mai 2013

Ab Juli 2013 Bauzaun-Ausstellung
nach dem Bauauftakt für den Gedenk- und Informationsort für die Opfer
der NS-"Euthanasie"-Morde "wanderte" die Ausstellung zum ersten Mal.

Verlängerung bis Ende August 2014
Die Ausstellung "wanderte" zum Eingang der Philharmonie
; dahinter die Baustelle des
Gedenk- und Informationsortes für die Opfer der nationalsozialistischen "Euthanasie"-Morde

Copyright Fotos: J. & S. Falkenstein und www.gedenkort-t4.eu


Seitenanfang

T4-Ausstellung | Berlin | 2013